Babymassage Heike Jürgens Babymassage Heike Jürgens
Kursinhalte Vorteile Vorteile Vorteile Einzelkurse
Babymassage ist eine alte Tradition

Babymassage ist auch seit jeher in vielen Kulturen verbreitet. In der westlichen Welt war sie lange in Vergessenheit geraten. Der Arzt Frédérick Leboyer, der einige Jahre in Indien lebte, brachte die alte Tradition in den 80er Jahren wieder nach Europa, und seither erfreut sie sich großer Beliebtheit.

Die Massage kann auch als "Kommunikationsmittel" die Bindung zwischen Eltern und Kind unterstützen. Das Baby lernt daneben, sich zu entspannen und besser einzuschlafen. Bei regelmäßiger Anwendung der Kolikmassage kommt es zur Verringerung von Koliksymptomen und Verdauungsproblemen. Generell sollten Eltern jedoch keinen Heilanspruch anstreben, sondern das Miteinander in den Vordergrund stellen.

Babymassage im Gruppenkurs Babymassage im Gruppenkurs
Babys sind während der Schwangerschaft in ständiger Berührung, umspült vom Fruchtwasser, das Erspüren der Grenzen von Mamas Bauch, Berührungen von außen, vertraute Stimmen und Geräusche - all das 24 Stunden non stop. Dann kommen sie auf die Welt - warum soll das Bedürfnis nach Berührung damit beendet sein? Babymassage im Einzelkurs
Es ist stärker denn je, denn alles ist fremd, kalt und es gibt andere, laute Geräusche. Babys brauchen gerade jetzt die Gewissheit, dass alles in Ordnung ist, sie möchten spüren, dass sie geliebt werden.
Berührung ist für Babys die erste Sprache, die sie verstehen. Durch die Babymassage des DGBM (Deutsche Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V.) erlernen und stärken Sie als Eltern den innigen, liebenswerten und respektvollen Umgang mit Ihrem Kleinen. Gerade wenn noch Geschwister im Haushalt sind (die auch ihr Recht einfordern), gönnen Babymassage im Einzelkurs
Sie sich und Ihrem Baby bewusst die Zeit der Babymassage, um sich kennen und verstehen zu lernen und natürlich viel Spaß miteinander zu haben.
 
» direkt zu Kurse und Preise